Selbstvertrauen schaffen für Männer

Selbstvertrauen ist der Unterschied zwischen dem Gefühl, unaufhaltsam zu sein, und dem Gefühl, sich zu Tode zu erschrecken. Ihre Wahrnehmung von sich selbst hat einen enormen Einfluss darauf, wie andere Sie wahrnehmen. Wahrnehmung ist Realität – je mehr Selbstvertrauen Sie haben, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie Erfolg haben werden.

Obwohl viele der Faktoren, die das Selbstvertrauen beeinflussen, außerhalb Ihrer Kontrolle liegen, gibt es eine Reihe von Dingen, die Sie bewusst tun können, um Ihr Selbstvertrauen zu stärken. Durch die Anwendung dieser 10 Strategien können Sie den mentalen Vorsprung erhalten, den Sie brauchen, um Ihr Potenzial zu erreichen.

Scharfes Outfit

Auch wenn die Kleidung den Mann nicht macht, so beeinflusst sie doch die Art und Weise, wie er sich selbst fühlt. Niemand ist sich Ihrer körperlichen Erscheinung mehr bewusst als Sie. Wenn man nicht gut aussieht, verändert es die Art und Weise, wie man sich selbst trägt und mit anderen Menschen umgeht. Nutzen Sie dies zu Ihrem Vorteil, indem Sie auf Ihr persönliches Aussehen achten. In den meisten Fällen können Sie durch häufiges Baden und Rasieren, saubere Kleidung und das Wissen um den neuesten Stil deutliche Verbesserungen erzielen.

Das bedeutet nicht, dass Sie viel für Kleidung ausgeben müssen. Eine tolle Regel, die Sie befolgen sollten, ist “Geben Sie doppelt so viel aus, kaufen Sie halb so viel”. Anstatt einen Haufen billiger Kleidung zu kaufen, kaufen Sie lieber halb so viele ausgesuchte, qualitativ hochwertige Artikel. Auf lange Sicht senkt dies die Ausgaben, weil teure Kleidung sich weniger leicht abnutzt und länger in Mode bleibt als billige Kleidung. Weniger zu kaufen hilft auch, die Unordnung in Ihrem Kleiderschrank zu reduzieren.

Schneller gehen

Eine der einfachsten Methoden, um zu sagen, wie eine Person über sich selbst fühlt, ist die Untersuchung ihres Gehens. Ist er langsam? müde? schmerzhaft? Oder ist es energisch und zielstrebig? Menschen mit Selbstvertrauen gehen schnell. Sie haben Orte, an die sie gehen können, Menschen, die sie sehen können, und wichtige Arbeit, die sie erledigen müssen. Selbst wenn Sie nicht in Eile sind, können Sie Ihr Selbstvertrauen steigern, indem Sie etwas Schwung in Ihren Schritt bringen. Wenn Sie 25 % schneller gehen, werden Sie sich wichtiger fühlen und besser aussehen.

Gute Körperhaltung

Ebenso erzählt die Art und Weise, wie eine Person sich selbst trägt, eine Geschichte. Menschen mit eingefallenen Schultern und lethargischen Bewegungen zeigen ein mangelndes Selbstbewusstsein. Sie sind nicht begeistert von dem, was sie tun und halten sich nicht für wichtig. Wenn man eine gute Körperhaltung übt, fühlt man sich automatisch sicherer. Stehen Sie gerade, halten Sie den Kopf hoch und stellen Sie Augenkontakt her. Sie machen einen positiven Eindruck auf andere und fühlen sich sofort wacher und gestärkt.

Persönliche Werbung

Eine der besten Möglichkeiten, Vertrauen zu schaffen, ist das Zuhören einer motivierenden Rede. Leider gibt es nur wenige Gelegenheiten, einem großen Redner zuzuhören. Sie können dieses Bedürfnis erfüllen, indem Sie einen persönlichen Werbespot erstellen. Schreiben Sie eine 30-60 Sekunden lange Rede, die Ihre Stärken und Ziele hervorhebt. Dann rezitieren Sie sie laut vor dem Spiegel (oder in Ihrem Kopf, wenn Sie es vorziehen), wann immer Sie einen Vertrauensschub brauchen.

Seien Sie dankbar für was Sie haben

Wenn du dich zu sehr auf das konzentrierst, was du willst, schafft der Verstand Gründe, warum du es nicht haben kannst. Das führt dazu, dass du dich auf deine Schwächen konzentrierst. Der beste Weg, dies zu vermeiden, ist die bewusste Konzentration auf Dankbarkeit. Nehmen Sie sich jeden Tag Zeit, um geistig alles aufzulisten, wofür Sie dankbar sein müssen. Erinnern Sie sich an Ihre vergangenen Erfolge, einzigartigen Fähigkeiten, liebevollen Beziehungen und positiven Impulse. Sie werden erstaunt sein, wie viel Sie für sich selbst tun können und motiviert sind, den nächsten Schritt zum Erfolg zu tun.

Komplimente an andere Menschen

Wenn wir negativ über uns selbst denken, projizieren wir dieses Gefühl oft in Form von Beleidigungen und Klatsch auf andere. Um diesen Kreislauf der Negativität zu durchbrechen, gewöhnen Sie sich an, andere Menschen zu loben. Weigern Sie sich, sich auf hinterhältigen Klatsch einzulassen, und bemühen Sie sich, den Menschen um Sie herum Komplimente zu machen. Dabei werden Sie gut gemocht und bauen Selbstvertrauen auf. Indem Sie das Beste in anderen suchen, bringen Sie indirekt das Beste in sich selbst zum Vorschein.

Sitzen Sie in der ersten Reihe

In Schulen, Büros und öffentlichen Versammlungen auf der ganzen Welt streben die Menschen ständig danach, im hinteren Teil des Raumes zu sitzen. Die meisten Menschen bevorzugen den hinteren Teil, weil sie Angst haben, bemerkt zu werden. Dies spiegelt einen Mangel an Selbstvertrauen wider. Wenn Sie sich entscheiden, in der ersten Reihe zu sitzen, können Sie diese irrationale Angst überwinden und Ihr Selbstvertrauen aufbauen. Sie werden auch für die wichtigen Leute, die von vorne sprechen, besser sichtbar sein.

Sprechen Sie lauter

Bei Gruppendiskussionen sprechen viele Leute nie laut, weil sie Angst haben, dass die Leute sie verurteilen, weil sie etwas Dummes gesagt haben. Diese Angst ist nicht wirklich gerechtfertigt. Im Allgemeinen sind die Menschen viel akzeptierter, als wir uns vorstellen. Tatsächlich haben die meisten Menschen mit genau den gleichen Ängsten zu tun. Wenn Sie sich bemühen, mindestens einmal in jeder Gruppendiskussion das Wort zu ergreifen, werden Sie ein besserer öffentlicher Redner sein, mehr Vertrauen in Ihre eigenen Gedanken haben und von Ihren Kollegen als Leiter anerkannt werden.

Trainieren Sie

Genauso wie das persönliche Aussehen hat die körperliche Fitness einen großen Einfluss auf das Selbstbewusstsein. Wenn Sie nicht in Form sind, fühlen Sie sich unsicher, unattraktiv und weniger energisch. Durch das Training verbessern Sie Ihre körperliche Erscheinung, geben sich selbst Energie und erreichen etwas Positives. Die Disziplin zu trainieren macht nicht nur ein besseres Gefühl, sondern schafft positive Impulse, auf die Sie den Rest des Tages aufbauen können.

Fokus auf den Beitrag

Zu oft verstricken wir uns in unsere eigenen Wünsche. Wir konzentrieren uns zu sehr auf uns selbst und nicht genug auf die Bedürfnisse anderer Menschen. Wenn Sie aufhören, über sich selbst nachzudenken und sich auf den Beitrag konzentrieren, den Sie für den Rest der Welt leisten, werden Sie sich nicht so sehr um Ihre eigenen Fehler sorgen. Dies wird Ihr Selbstvertrauen stärken und Ihnen erlauben, mit maximaler Effizienz zu arbeiten. Je mehr Sie zur Welt beitragen, desto mehr werden Sie mit persönlichem Erfolg und Anerkennung belohnt.

Auch gute Haut kann Ihr Selbstbewusstsein stark steigern.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.